Kutschfahrt zum 22. Geburtstag

  • 9. Oktober 2021

Ein besonderes Geschenk hatte sich die Familie Gebhardt vom Biolandhof einfallen lassen. Mathias hatte im Herbst 2020 ein Praktikum bei ihnen auf dem Hof gemacht und als Dankeschön haben sie ihm eine Kutschenfahrt zum Geburtstag geschenkt. Mit viel Vorfreude auf dieses Unternehmen gings dann an einem strahlenden Samstag im

Landesgartenschau in Überlingen, die Zweite

  • 7. Oktober 2021

Da es unserer Klasse vor den Sommerferien auf der Landesgartenschau in Überlingen so gut gefallen hat, wollten wir unbedingt noch einmal dorthin. Besonders die schwimmenden Gärten haben uns gefallen, aber auch die vielen Möglichkeiten zum Ausruhen, Entspannen und Sonne tanken.

Verabschiedung in wohlverdienten Ruhestand

  • 4. Oktober 2021

Bei einer kleinen Feierlichkeit wurde Erich Broger, der über 20 Jahre in der Haustechnik arbeitete, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Mit hohem technischem know how, Weitsicht, Engagement und Menschlichkeit war Erich immer die Nummer 1 in diesem Bereich. Kolleginnen und Kollegen, Bewohnerinnen und Bewohner konnten sich stets auf ihn

Herzlich willkommen in St. Konrad Haslach

  • 1. Oktober 2021

Ende September durften wir unsere neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einer Halbtagsveranstaltung in St. Konrad Haslach willkommen heißen. FSJ, Fachkräfte, Hilfskräfte und Reinigungskräfte versammelten sich in der Turnhalle. Nach der offiziellen Begrüßung durch Jörg Stöhr begann die Veranstaltung mit einem Kennenlernspiel. Daraufhin folgten Informationen über die Geschichte der Einrichtung,

Glückliche Preisträgerinnen

  • 30. September 2021

Heidemarie Pilecka und Christa Hüttlin haben bei einem Schreibwettbewerb bei den „Wortfinder e.V.“ mitgemacht. Beide haben sich im Rahmen des Projektes „Heraus mit den Sprachen“ beim ausgeschriebenen Literaturwettbewerb beteiligt. Aufgabe war, zu gemalten Bildern, die von Künstlerinnen und Künstlern, die keine Sprache haben, einen Text dazu zu machen. Das

„Morgen blüht die Rose schon“

  • 28. September 2021

Sieglinde Mimm hat beim diesjährigen 11. Literaturwettbewerb des Vereins „Die Wortfinder e.V.“ teilgenommen. Der Wettbewerb stand unter dem Thema „Mensch Meier! Tierisch gut! Wie das blühende Leben“. Mehr als zwölfhundert Beiträge wurden eingesandt und eine fünfköpfige Jury hatte die Gewinner zu ermitteln. Ihre lustige Geschichte über ihr Schweinchen Susi

Inatura-Tierhof Reutemühle-Shopping-Skyline-Asiapalast-Freizeitpark

  • 24. September 2021

Ein vielfältiges Ferienprogramm stellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wohngruppe St. Maria für ihre Bewohnerinnen und Bewohner zusammen. Die langen Sommerferien wurden mit Veranstaltungen und Aktionen unterbrochen. Sie bildeten eine bunte, vielfältige Abwechslung und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren glücklich über die Höhepunkte. Das Erlebnis- und Naturschaumuseum in Dornbirn war

Naturthemenpark in Bad Saulgau als Ziel eines Schulausfluges

  • 2. August 2021

Das Schuljahr geht zu Ende und die Klasse „St. Maria“ machte nach langer Zeit (Corona-bedingt) zum ersten Mal wieder einen Ausflug. Das Ziel war der Naturthemenpark in Bad Saulgau. Während des Schuljahres wurden an Hand des Marchtaler Plans die Themenbereiche „Wiese und Wald als Lebensraum“ erarbeitet. Im Naturthemenpark gibt

Du bist wertvoll – ein Schatz für andere sein

  • 23. Juli 2021

Mit diesem Thema wurde der letzte gemeinsame Schülergottesdienst im Schuljahr 2020/2021 auf dem Pausenhof gefeiert. Eine Schatzkiste verriet den Schatz…Die Schülerinnen und Schüler durften zunächst sagen, was sie meinen, was ein Schatz sein könnte. Die Auflösung kam dann, als die Schüler in die Schatzkiste hineinschauen durften: kein Geld, kein

Landesgartenschau wird zur Schau für Schulklasse

  • 10. Juli 2021

Mayella, Schülerin der Klasse „Gruppe Schwalbennest“ schreibt:Wir haben einen ganz, ganz schönen Ausflug mit den Bussen an den Bodensee gemacht. Über ein Jahr waren wir nur auf der Gruppe und durften wegen Corona keinen Ausflug machen. Wir waren am Bodensee (Überlingen, Landesgartenschau) und das war so herrlich. Wir haben