• 7. Januar 2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, wie Sie sicher der Presse entnommen haben, bleiben die Schulen in Baden-Württemberg auch nach den Weihnachtsferien vorerst geschlossen, d.h. ein Präsenzunterricht findet nicht statt. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-4 erhalten wie bisher auchLernmaterialien, die zu Hause bearbeitet werden sollen. Für die

Weihnachtsgeschichte mit allen Sinnen

  • 22. Dezember 2020

Die Kinder des Schulkindergartens St. Christoph erleben die Weihnachtsgeschichte mit allen Sinnen: Sie betreten das kalte Gewächshaus und laufen zwischen Hasel- und Tannenbäumen bis zum Tisch mit dem Adventsweg, der mit allerlei Naturmaterialien, Holztieren und Figuren geschmückt ist, die zum Betrachten, Zuhören und Mitmachen einladen. Mit großen Tastern können

„… dann steht das Christkind vor der Tür…“

  • 21. Dezember 2020

Das 4. Adventsfenster zeigt schon mit weihnachtlichen Symbolen, dass das große Fest nicht mehr fern ist. Stadt Betlehem, Weihnachtsbaum, Weihnachtskrippe, Heilige Dreikönige und der Betlehemstern sind im Fenster gestaltet worden. Damit das Fenster ins rechte Licht gerückt wird, ist eine Lichterkette um das gestaltete Fenster geführt worden.

Freiluft-Waldweihnacht in Zußdorf

  • 19. Dezember 2020

Die Schülerinnen und Schüler im SBBZ St. Christoph gestalteten verschiedene Szenen aus der Weihnachtsgeschichte. Im Rahmen einer Corona-gerechten Freiluft-Waldweihnacht wurden die Bilder präsentiert. Das Schaf Edeltraud erzählte von seinen persönlichen Eindrücken, da es in Betlehem „live dabei“ war. Fröhliche Musik rundete die Andacht ab.

Buntes Weihnachtsgebäck mit 16 verschiedenen Sorten gespendet

  • 15. Dezember 2020

Eine höchst stattliche Anzahl von vielfältigem, köstlichem Weihnachtsgebäck haben ehrenamtliche Mitarbeiterinnen für Bewohnerinnen und Bewohner gebacken und gespendet. Mit Feuer und Flamme machten sich die Weihnachtsbäckerinnen ans Werk. Sehr gerne haben sie die Hauswirtschaft mit ihren Backkünsten unterstützt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, oder? Wir sagen allen Weihnachtsbäckerinnen