Und wieder ist es Mai

  • 1. Mai 2022

Der Wonnemonat Mai hat Einzug gehalten. Unser kleines Apfelbäumchen wurde wieder schön mit bunten Bändern geschmückt. Auch die selbstgestalteten Schmetterlinge tanzen wieder fröhlich um den kleinen Maibaum, sehr zur Freude von Kindern, Mitarbeitenden und Gästen. Danke an Tim, Silas und Akyel, die super toll beim Schmücken geholfen haben.

Holzstatue Heiliger Fidelis an die St. Fidelis Jugendhilfe übergeben

  • 26. April 2022

Nach fünf Jahren des Wartens ist es soweit. Eine Heiligenfigur des Hl. Fidelis konnte der Einrichtung übergeben werden. Für dieses Projekt konnte Josef Braig, Hobbyschnitzer aus Regglisweiler, gewonnen werden. Braig schnitzt schon viele Jahre Heiligenfiguren und andere Objekte. Mit einem feierlichen Wortgottesdienst wurde der Namenspatron Kindern, Jugendlichen und Mitarbeitenden

Selig der Mensch

  • 22. Februar 2022

Unter diesem Motto wurden die Schülergottesdienste mit den Schulklassen erarbeitet und durchgeführt. Das Jahresthema der THS „Selig der Mensch“ soll mit verschiedenen kreativen Ideen und Elementen allen (ob klein oder groß) nahegebracht werden. Was bedeutet selig allgemein und für mich speziell? Wie kann es in die heutige Sprache übersetzt

Wohin gehört der ganze Müll?

  • 21. Februar 2022

Die St. Fidelis-Runde hat ein Plakat zu gestaltet, in dem klar erkennbar ist, wohin der Restmüll gehört: nämlich nicht auf die Erde, sondern in die bereitgestellten Müllschlucker. Die Kinder- und JugendvertreterInnen wollen durch ihre Aktion vor allem auf den Umweltschutz hinweisen, den alle unbedingt beachten sollten. Wir haben nur

Schülergottesdienst zum Jahresthema „Selig der Mensch“

  • 8. Februar 2022

In der Mitte des Stuhlkreises befinden sich einige Materialien, wie z.B. ein kleiner Ölbaum, eine männliche Figur, ein Hufeisen, eine Wippe, ein Stoffband, das zu einer Spirale gelegt ist… Auf einer Spruchkarte steht das Jahresthema der Seelsorge für das Jahr 2022 „Selig der Mensch“.Jeder Schüler darf auf der Wippe

BJW begibt sich auf religiöse Spurensuche

  • 7. Februar 2022

Widererwartend startet das Betreute Wohnen an einem wunderschönen Mittwochnachmittag mit der „religiösen Spurensuche des Lebens“.Gut eingepackt in Mütze und Schal startete die Gruppe am Fuße des Heiligen Bergs Oberschwaben, dem Bussen. Der Weg führte über schneebedeckte Wege, lenkte sie manchmal in die Irre und brachte sie immer wieder auf